POKÉMON DIAMANT 🌏 #47: Galaktische Dramaturgie auf der Speersäule - Atcontact.de VideoTube


POKÉMON DIAMANT 🌏 #47: Galaktische Dramaturgie auf der Speersäule 2 weeks ago

49, 725 Views

3, 352 Likes  46 Deslikes

Let's Play Pokémon Diamant Part 47: Galaktische Dramaturgie auf der Speersäule [Deutsch ♦ Greenscreen ♦ Randomizer Nuzlocke ♦ 1440p@60FPS]
❤️ Meinen Kanal abonnieren: http://goo.gl/440Rdg
➡️ Günstig Spiele digital für alle Plattformen bei GAMESROCKET KAUFEN*: https://goo.gl/nrGGZC
➡️ POKÉMON DIAMANT KAUFEN*: https://amzn.to/2JwF6XN
➡️ NINTENDO DS KAUFEN*: https://amzn.to/2VWG1Hu
👕 Mein Merch: https://goo.gl/Vfsyb9
🐦 Twitter: https://twitter.com/Domtendo
📘 Facebook Fanpage: http://goo.gl/7P3atL
🎮 ALLE Projekte: http://goo.gl/CKAgty
📷 Instagram: http://goo.gl/6elst3

➡️ Playlist POKÉMON DIAMANT: http://bit.ly/2Yeggjw

*= Affiliate Link. Ich bekomme für die Verlinkung von Amazon bei einem Kauf eine kleine Provision. Für euch entstehen dabei KEINE Mehrkosten!

✒ INFORMATIONEN SPEZIELL ZU DIESER FOLGE:

Wir folgen Zyrus' Spuren bis zur Speersäule auf dem Gipfel des Kraterbergs, wo er gerade mithilfe der roten Kette Dialga erscheinen lassen möchte, um sein Ziel zu erreichen. Seine stärksten Galaktik-Rüpel sowie die Commander Jupiter jund Mars versuchen uns zu stellen.

Regeln:
- Alle Pokémon sind zufallsgeneriert.
- Besiegte Pokémon sind TOT & wandern in die R.I.P Box
- Nur das erste Pokémon eines Gebiets/Route darf gefangen werden! Nur eine Chance! (Ausnahme: Shinys)
- Nur 1 Item pro Trainerkampf, skaliert jedoch mit Itemeinsatz des Gegners jeweils um 1

✒ ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM SPIEL:

Kaum ein Videospielfranchise hat die späten 90er & das frühe 21. Jh. so geprägt wie die Pocket Monster. Gefühlt jeder auf dem Schulhof besaß damals einen Game Boy, Sammelkarten & konsumierte den Anime auf RTL2. Das Sammeln, Tauschen & Miteinanderkämpfen faszinierte die Massen & prägte nach der Erstveröffentlichung 1996 (1999 in Deutschland) mit den Editionen Rot/Grün (& später Rot/Blau im Westen) eine gesamte Generation, was mit der gelben Pikachu-Spezialedition im Jahre 2000 (Deutschlandrelease) gekrönt wurde & es neben der „Final Fantasy“-Reihe schaffte, J-RPGs im Westen zu popularisieren. Kein Wunder also, dass Pokémon auch noch bis heute die erfolgreichste Entertainment-Marke der Welt ist. Der astronomische Erfolg der ersten Spiele konnte mit den Johto-Abenteuern Gold, Silber & der Spezialedition Kristall (alle 2001 in Deutschland erschienen) nur bedingt erreicht werden. Nachdem die dritte Pokémon-Gen mit Saphir & Rubin 2003 & Smaragd 2005 auf dem Game Boy Advance den größten technischen Sprung seiner Geschichte gewagt hat & sowohl die neue Hoenn-Region als auch die Kanto-Remakes Feuerrot & Blattgrün 2004 erfolgreich ankamen, zeigte sich, dass die Fangemeinde immer noch stark war. Folglich erschien Pokémon 2007 mit dem Release von Pokémon Diamant & Perl & der neuen Sinnoh-Region sowie 2009 mit Platin auch auf Nintendos neuem Wunderhandheld, dem Nintendo DS. Junichi Masuda, damals für seine Kompositionen der ersten beiden Pokémon-Gens bekannt, begann um das Jahr 2004 mit der Entwicklung & war angetreten, das „ultimative Pokémon-Spiel“ zu kreieren. Hierbei machte er einmalig vom GBA-Slot des Nintendo DS Gebrauch, indem er eine Erkennungssoftware einbaute, die je nach eingelegtem Gen 3-Spiel bestimmte nichtregionale Pokémon im Gras auftauchen ließ. Außerdem wurde so der Tausch von Gen 3 Pokémon auf die neuen Gen 4-Module ermöglicht, nachdem die Gen 3-Spiele nicht mehr abwärtskompatibel waren. Der Touchscreen bekam zweierlei Funktionen: Während der Kämpfe fungierte er als Kommandoauswahlbildschirm. Auf der Oberwelt wurde er vom so genannten „Pokétch“ geziert, eine Uhr, die durch „Apps“, die man im Spiel freischalten konnte, erweitert werden konnte. Es war unter anderem möglich, legendäre Pokémon & seine gepflanzten Beeren auf einer Weltenkarte nachzuverfolgen, die Uhrzeit anzuzeigen, Items aufzuspüren, einen Taschenrechner zu benutzen & sich kleine Notizen zu machen. Eine große Veränderung fand beim Kampfsystem statt. Erstmals war die Unterteilung von Attacken in physisch oder speziell nicht mehr typgebunden, sondern konnten individuell diesen beiden Kategorien zugeteilt werden, was vielen Pokémon zugutekam & das Metagame attraktiver machte. Weiterhin wurde das Limit des Item-Beutels entfernt, Wochentage, zeitbasierte Events, Datum, Uhrzeit, farbliche Unterschiede bei einigen Pokémon-Geschlechtern & 107 neue Pokémon hinzugefügt, sodass die Anzahl auf 493 anstieg. Besonders waren die neuen Internetmöglichkeiten, die sich mit der GTS ergaben. Erstmals konnten Pokémon online vertauscht werden & Kämpfe ausgetragen werden. Negativ fiel der Verzicht auf die die 3D-Fähigkeiten des Nintendo DS & stattdessen ein weiteres 2D-Spiel zu kreieren auf, sowie lange Ladezeiten & generell langsamerer Spielfluss.

✒ WEITERE DATEN:

▪ TITEL: Pokémon Diamant Edition
▪ Japanischer Titel: ポケットモンスター ダイヤモンド
▪ ENTWICKLER: GAME FREAK inc.
▪ PUBLISHER: Nintendo
▪ SYSTEM: Nintendo DS Familie
▪ GENRE: RPG
▪ OFFIZIELLE SEITE: http://bit.ly/2Yim1MZ
▪ DEUTSCHLAND RELEASE: 27.07.2007
▪ METASCORE: 85%
▪ Hashtags: #PokémonDiamant, #Pokémon, #Sinnoh

Kommentare

Ähnliche Videos