Haben sie endlich die verlorene Stadt von Atlantis gefunden? - Atcontact.de VideoTube


Haben sie endlich die verlorene Stadt von Atlantis gefunden? 2 months ago

27, 911 Views

1, 034 Likes  106 Deslikes


ZUSAMMENFASSUNG:
- Die Idee von Atlantis wurde vom griechischen Philosophen Plato entworfen, der in zwei seiner Werke, Timaeus und Critias, darüber schrieb.
-Es wird erzählt, dass Atlantis eine außergewöhnliche Insel im Atlantischen Ozean war. Die Hauptstadt soll wohl besonders angelegt worden sein, nämlich in konzentrischen Ringen, also kreisförmig vom selben Mittelpunkt ausgehend, die zwischen Wasser und Land wechselten. Die Stadt war wunderschön mit einer extravaganten Architektur und war Heimat der Könige und der starken militärischen Kraft.
- Was uns die Legende von Atlantis aber eigentlich sagen will, ist, dass Athen einer der mächtigsten Staaten war. Es ist eine Geschichte über eine kleine, aber friedliche Stadt (Athen), die über einen mächtigen, aber korrupten Staat (Atlantis) triumphierte.
- Es war eine Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde: von ägyptischen Priestern zu Solon, zu Critias Großvater, zu Critia selbst und letztendlich zu Sokrates. Wenn die Geschichte wahr wäre, gingen Informationen über die Zeit verloren und sie würde falsch weiter erzählt oder geändert worden sein.
- Es gibt einige Theorien, die die Existenz von Atlantis unterstützen. Laut Robert Ballard, einem Ozeanforscher, der das Wrack der Titanic entdeckte, ergibt die Geschichte von Atlantis Sinn, weil ähnliche Dinge mit anderen Zivilisationen passiert sind.
- Falls es die Insel wirklich gab, gibt es viele Theorien darüber, wo sie sich befunden hatte. Einige behaupten, dass sie unter der Antarktis sei, vor der Küste Spaniens oder irgendwo im Mittelmeer.
- Die Richat-Struktur, auch bekannt als "Das Auge der Sahara" ist eine kreisförmige Formation in der Erde in Nordwestafrika in Mauretanien. Vergleichst du Bilder der Richat-Struktur mit Bildern der Stadt von Atlantis, also wie sie ausgesehen haben könnte, kannst du eine gewisse Ähnlichkeit nicht leugnen.
- Es gibt unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie man antike Maßeinheiten interpretieren kann. Die meisten Quellen geben an, das eine Vermessungsstange etwa 185 bis 192 m beträgt. Nun rechnen wir ein wenig. 127 Vermessungsstangen ergeben etwa 24 km.
- Zur Unterstützung dieser Behauptung gilt die Tatsache, dass die Richat-Struktur tief erodiert ist. Das bedeutet, dass große Wassermengen die Struktur geschaffen haben müssen, die wir derzeit sehen können. Bilder der Küstenregion zeigen, dass Wasserformationen von der Küste zur Richat-Struktur führen.


Abonniere auf der Sonnenseite: https://goo.gl/Qoyv3k

Abonniere 5-Minuten Bastelei: https://goo.gl/P8KDrb" />

War Atlantis ein wirklicher Ort oder nur eine fiktive Geschichte? Wo könnte es liegen? Viele haben nach dem Ort der verlorenen Insel und ihrer Stadt gesucht, in der eine hoch entwickelte Zivilisation gelebt haben soll. Aber bisher wurde nichts gefunden, vielleicht weil sie die ganze Zeit an der falschen Stelle suchten? Ein kürzlich veröffentlichter Bericht behauptet, den wahren Ort von Atlantis entdeckt zu haben. Aber an einem Ort, an dem es niemand vermutet hatte!
ZEITSTEMPEL:
Worum geht es in der Geschichte tatsächlich 1:38
Wie die Geschichte erzählt wurde 5:09
Theorien, die die Existenz von Atlantis unterstützen 6:08
Ist die Richat-Struktur Atlantis? 7:58
Warum die "Insel" in die Wüste sein könnte 10:43

ZUSAMMENFASSUNG:
- Die Idee von Atlantis wurde vom griechischen Philosophen Plato entworfen, der in zwei seiner Werke, Timaeus und Critias, darüber schrieb.
-Es wird erzählt, dass Atlantis eine außergewöhnliche Insel im Atlantischen Ozean war. Die Hauptstadt soll wohl besonders angelegt worden sein, nämlich in konzentrischen Ringen, also kreisförmig vom selben Mittelpunkt ausgehend, die zwischen Wasser und Land wechselten. Die Stadt war wunderschön mit einer extravaganten Architektur und war Heimat der Könige und der starken militärischen Kraft.
- Was uns die Legende von Atlantis aber eigentlich sagen will, ist, dass Athen einer der mächtigsten Staaten war. Es ist eine Geschichte über eine kleine, aber friedliche Stadt (Athen), die über einen mächtigen, aber korrupten Staat (Atlantis) triumphierte.
- Es war eine Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde: von ägyptischen Priestern zu Solon, zu Critias Großvater, zu Critia selbst und letztendlich zu Sokrates. Wenn die Geschichte wahr wäre, gingen Informationen über die Zeit verloren und sie würde falsch weiter erzählt oder geändert worden sein.
- Es gibt einige Theorien, die die Existenz von Atlantis unterstützen. Laut Robert Ballard, einem Ozeanforscher, der das Wrack der Titanic entdeckte, ergibt die Geschichte von Atlantis Sinn, weil ähnliche Dinge mit anderen Zivilisationen passiert sind.
- Falls es die Insel wirklich gab, gibt es viele Theorien darüber, wo sie sich befunden hatte. Einige behaupten, dass sie unter der Antarktis sei, vor der Küste Spaniens oder irgendwo im Mittelmeer.
- Die Richat-Struktur, auch bekannt als "Das Auge der Sahara" ist eine kreisförmige Formation in der Erde in Nordwestafrika in Mauretanien. Vergleichst du Bilder der Richat-Struktur mit Bildern der Stadt von Atlantis, also wie sie ausgesehen haben könnte, kannst du eine gewisse Ähnlichkeit nicht leugnen.
- Es gibt unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie man antike Maßeinheiten interpretieren kann. Die meisten Quellen geben an, das eine Vermessungsstange etwa 185 bis 192 m beträgt. Nun rechnen wir ein wenig. 127 Vermessungsstangen ergeben etwa 24 km.
- Zur Unterstützung dieser Behauptung gilt die Tatsache, dass die Richat-Struktur tief erodiert ist. Das bedeutet, dass große Wassermengen die Struktur geschaffen haben müssen, die wir derzeit sehen können. Bilder der Küstenregion zeigen, dass Wasserformationen von der Küste zur Richat-Struktur führen.


Abonniere auf der Sonnenseite: https://goo.gl/Qoyv3k

Abonniere 5-Minuten Bastelei: https://goo.gl/P8KDrb

Kommentare

Ähnliche Videos