Bestrafung: Eingesperrt in der Horror-Zelle || „Das schaffst du nie!“ - Atcontact.de VideoTube


Bestrafung: Eingesperrt in der Horror-Zelle || „Das schaffst du nie!“ 2 years ago

1, 598, 540 Views

28, 192 Likes  791 Deslikes

amazon.de

Dieser Artikel ist jetzt auf amazon.de verfügbar.

Jeder weiß mittlerweile: Marc hat panische Angst vor ALLEN Tieren auf diesem Planeten. Und er ist zufällig auch noch anfällig für Psychoterror. Und genau die Kombination nutzt Sebastian schamlos für diese Strafe aus - Marc muss in die Horror-Zelle, und dort warten viele böse Überraschungen auf ihn.

Selbst schuld, denn die „Zelle des Grauens“ hat Marc sich selbst eingebrockt - Sebastian hat die Baywatch-Challenge gewonnen. Und spätestens nach dieser Strafe wird jeder wissen: Marc kann schreien wie ein Opernsänger!

********************************************************************

Bei der Challenge „Das schaffst du nie!“ stellt Redakteur Marc Seibold den zwei Hosts Ariane Alter und Sebastian Meinberg immer abwechselnd eine Challenge. Ein Flugzeug landen, ohne Pilot zu sein. Eine Nadel im Heuhaufen finden. Jemandem ein Tattoo stechen – obwohl sie das noch nie gemacht haben. Oder einen Bullen absamen. Schaffen es die Hosts, dürfen sie Marc bestrafen. Schaffen sie es nicht, müssen sie neben der Schmach der Niederlage auch noch eine Bestrafung ertragen.

Jeden Donnerstag um 15 Uhr gibt’s ein neues Video von „Das schaffst du nie!“. Auf jede neue Challenge kommt am darauffolgenden Donnerstag die Bestrafung.

Wer Ariane beim Käsekuchen backen zuschauen möchte, folgt ihr hier: https://instagram.com/namealter/

Wer Sebastian Tag und Nacht bei sich haben will, geht hier hin: https://www.instagram.com/heinz.wescher/

Und Stylo-Marc ist als Redakteur natürlich auf Instagram unterwegs. So wie das eben die coolen Kids machen:
https://instagram.com/marc_cyborg


▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Yo! Wir gehören auch zu #funk! Checkt da mal vorbei:

YouTube: https://youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://www.funk.net/
Facebook: https://www.facebook.com/funk/

http://go.funk.net/impressum

Kommentare