Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch


Jeder größere Vulkanausbruch kühlt das Erdklima für ein paar Jahre spürbar ab. Können wir das nicht auch? Der Effekt stammt von Sulfat-Aerosolen in der Stratosphäre, die eine Art Sonnenschirm für die Erde bilden. Statt mit einem Vulkan könnte man theoretisch auch mit Flugzeugen Aerosole verteilen, um die Erde ein wenig abzuschatten. Alles mit heutiger Technik möglich, und die Kosten sind überschaubar: 2 bis 8 Milliarden Dollar pro Jahr – weniger als Donald Trump für seine Mauer zu Mexiko ausgeben will. Damit könnten wir Schäden durch den Klimawandel abwenden, die jährlich in die Billionen gehen. Also eine Superidee? Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media. Abonnieren? Einfach hier klicken - http://www.youtube.com/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1 Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - http://www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73 "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73 Terra X bei Facebook - https://www.facebook.com/ZDFterraX Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell
Kommentare ausgeschaltet