Haare ab


Eine der bekanntesten Haaropferstätten in Indien ist der Tempelkomplex Tirumala Tirupati. Inder opfern dort ihre Haare um Dankbarkeit zu zeigen oder um einen Wunsch zu bitten. Ich entschied mich meine Haare dort zu opfern um zu erfahren, wie es sich anfühlt und was es mit mir macht... Ob ich mich noch schön finde, ob andere mich schön finden, ob ich noch die gleiche Person bin, wie schnell die Haare wieder wachsen, ob ich es bereuhe, wie andere darauf reagieren .. da gibt es so viele Gründe.. auch ein bisschen auch um mal zu sehen wie eigentlich meine Naturhaarfarbe aussieht :) Erkenntnis: Ich habe mich zwar wochenlang vor meinem Spiegelbild erschrocken, aber ich bin immer noch der gleiche Mensch. Äußerlichkeiten sind unwichtig. Eine Frisur ändert nichts an der Persönlichkeit und dem eigenen Leben. Auch bekannte und unbekannte Menschen behandelten mich wie immer. Es dauert ein gutes Jahr, dann ist eine ordentliche Frisur wieder da. I shaved my hair in the indian temple Tirumala Tirupati. Indian people donate their hair to ask for a wish or to show gratitude. (The donated hair is later used for hairextentions). So I decided to donate my hair as well just to see how it feels...It was a great experience.
Kommentare ausgeschaltet