Reisereportage: Botswana


„Botswana – Ein Fluss, der in der Wüste verdunstet, ein tierreiches Binnendelta und das neue Leben der Buschmänner: Der Okavango ist in Botswana der große Lebensspender. Doch den Ozean erreicht der 1.800 Kilometer lange Fluss, der im Hochland Angolas entspringt, nie. Er versickert mitten in der Kalahari-Wüste. Vorher aber verwandelt er mit seinen Wassermassen das Okavango-Delta auf einer Fläche Schleswig-Holsteins in ein einzigartiges Feuchtgebiet mit einer ebenso einzigartigen Artenvielfalt: 160 Säugetierarten trifft man hier an: Es ist eines der letzten Tierparadiese unserer Erde.“ (Senderinformation, BR, keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt)
Kommentare ausgeschaltet