„Querdenker“-Demo in Berlin: Querdenker, Hooligans und Rechte versammeln sich vor Brandenburger Tor

10 Aufrufe
Published
Sie ignorieren Verbote, Anweisungen, Aufforderungen: Obwohl im Vorfeld viele Demos nicht erlaubt worden waren, halten #Querdenker seit dem Morgen wieder eine spontane Zusammenkunft am Brandenburger Tor ab.

Um 8.30 Uhr wurde von der #Polizei per Lautsprecher verkündet: „Bitte halten Sie 1,50 Meter Abstand und entfernen Sie sich.“ Darauf hörte keiner ...

Ein Mann fing an zu beten: „Wir veranstalten hier spontan eine religiöse Veranstaltung.“ Damit wollte er offenbar die Religionsfreiheit ausnutzen, um das Verbot der Versammlung zu umgehen. Er fing an, per Lautsprecher zu predigen, sagte u. a.: „Eure Aufgabe ist der Schutz des Grundgesetzes.“

Und präsentierte ein Potpourri seines irritierenden Gedankentums: Es sei „wie 1933“ kurz vor der Machtübernahme der Nazis, die Wahlen in den USA, die Joe Biden gewann, seien gefälscht worden.

Dann wird der Mann abgeführt, während andere auf ihren Gitarren spielen. Gleiches passiert auch mit dem als „Volkslehrer“ bekannte Nikolai Nerling. Er wird bei der #Demo gegen #Corona-Einschränkungen der Bundesregierung vor dem Brandenburger Tor von der Polizei abgeführt. Darüber hinaus mussten die Beamten weitere Demonstranten festsetzen, wie auf Bildern zu sehen ist.

Alle Infos hier: https://on.bild.de/3kLi5iG
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kategorien
Corona Virus aktuelle Videos Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.