Empfohlen

Die Batterie der Zukunft – masseloser Energiespeicher

352 Aufrufe
Published
Batterien und Akkus sind oft sehr schwer und nicht besonders umweltfreundlich. Deswegen wird permanent versucht die Batterien und die Technologie dahinter zu verbessern. Eine vielversprechende Variante ist die sogenannte “Strukturbatterie”. Sie ist vor Allem beim Bau von E-Autos und Flugzeugen besonders interessant, weil sie quasi ein masseloser Energiespeicher ist. Man könnte also extrem viel Gewicht sparen und somit den Bereich der E-Mobilität revolutionieren! Ein großes Problem war dabei leider immer die geringe Leistung der Batterie. Dieses Problem hat ein Team aus Schweden jetzt aber angeblich gelöst! Was das für die E-Mobilität bedeuten könnte, wie die neue Batterie nachhaltiger wird als ihre Vorgänger, und natürlich was die neue Batterie alles kann, darum geht es heute!

Dieses Video enstand mit meinem Breaking Lab-Team. Verantwortlich aus der Redaktion: Farah Lukaschik, Jonasz Gula, Jacob Beautemps; Editing: Julia Hansjürgen, Yannik Damerau, Jonas Tietz

Breaking Lab bei Instagram: https://www.instagram.com/breakinglab/?hl=de

Quellen:

Quelle 1: https://t3n.de/news/strukturbatterie-schweden-1369659/
Quelle 2: https://www.weltderphysik.de/gebiet/technik/energie/energiespeicher/batterien-und-batterieforschung/
Quelle 3: https://innolith.com/wp-content/uploads/2019/06/superauto.pdf
Quelle 4: https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/e-mobilitaet/elektromobilitaet-strukturelle-batterien-mit-kohlenstofffasern/
Quelle 5:
https://www.cleanthinking.de/durchbruch-strukturbatterie-masselos-elektroautos-flugzeuge/
Quelle 6: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/aesr.202000093
Quelle 7:
Quelle 8: https://cordis.europa.eu/article/id/238597-better-performing-carbon-fibres-at-reduced-cost-to-profit-and-planet/de
Quelle 9: https://www.vivis.de/wp-content/uploads/EaA13/2016_EaA_135-144_Quicker (S.137)
Quelle 10: https://www.electrive.net/2021/03/22/schwedische-forscher-fortschritte-bei-strukturbatterie/
Quelle 11: https://www.cleanthinking.de/tesla-battery-day-rueckblick-reaktionen-und-konsequenzen/
Quelle 12: https://www.electrive.net/2019/09/12/iaa-catl-zeigt-neue-produktplattform/
Quelle 13: https://www.electrive.net/2020/08/14/catl-will-batteriepacks-bis-2030-ueberfluessig-machen/
Quelle 14: https://www.isi.fraunhofer.de/content/dam/isi/dokumente/cct/2020/Faktencheck-Batterien-fuer-E-Autos.pdf
Quelle 15: https://www.rwth-innovation.de/de/rwth-technologien/detail/cfk-recycling
Quelle 16: https://www.heise.de/hintergrund/So-will-ein-Startup-die-Lithium-Gewinnung-umweltfreundlicher-machen-6015763.html
Quelle 17: https://www.lithiumsouth.com/posts/lilac-solutions-achieves-99-lithium-recovery-with-ion-exchange-process/

Ich bin Jacob Beautemps und mache gerade meinen Doktor an der Universität zu Köln. Vor drei Jahren habe ich zusammen mit Philip Häusser diesen YouTube Kanal gegründet und seit 2018 stehe ich nun selbst vor der Kamera. In meiner Forschung an der Uni geht es um das Thema "What comprises a successful educational YouTube video?: the optimization of YouTube videos’ educational value through the analysis of viewer behavior and development via machine learning." Oder kurzgesagt: Wie lernt man auf YouTube und wie können wir das mit künstlicher Intelligenz optimieren. Dies fließt natürlich stark in meine YouTube Videos mit ein, denn hier geht es auch darum möglichst viel über Physik, Chemie, Technik und andere naturwissenschaftliche Themen zu lernen.

Hat dir das Video gefallen? Klick auf "Daumen hoch" und lass ein Abo da! Dein Feedback motiviert mich zu neuen Videos. Dankeschön :-)
Kategorien
Autos
Kommentare deaktiviert.