Empfohlen

Bodo Schiffmann: Die Coronakrise und der Rechtspopulismus

372 Aufrufe
Published
Anhand des Politikers Bodo Schiffmann soll hier aufgezeigt werden, welche Gefahr vom Rechtspopulismus ausgehen kann.

Als Aufhänger vergleicht er SARS-CoV-2 mit dem HI Virus. Tatsächlich gibt es aber nur sehr begrenzte Ähnlichkeiten zwischen beiden. HIV und SARS-CoV-2 sind beide etwa 120nm im Durchmesser.
HIV besitzt als Retrovirus weniger als 10.000 Basenpaare während SARS-CoV-2 etwa 30.000 Basenpaare besitzt.
Die Ähnlichkeit beider Viren beschränkt sich darauf, dass beide kugelförmig sind und beide sich an Gewebe mit ACE2 Proteinen binden können. Gewebe mit ACE2 Proteinen befinden sich auf zahlreichen inneren Organen.

Sein nächstes Argument ist, dass weil es noch keine effektiven Impfungen für HIV gibt, es auch keine Impfung für SARS-CoV-2 geben kann. Hierzu muss man verstehen, dass HIV als Retrovirus sich in die DNS einer Wirtszelle einbaut und dadurch Teil des Körpers wird. Infizierte Zellen können sich sogar weiter teilen und das Immunsystem umgehen. Auch greift HIV das Immunsystem direkt an. Zusätzlich besitzt HIV keinen Code um die Übersetzung von Virus-RNS in DNS zu prüfen.
Dadurch ergibt sich eine hohe Mutationsrate was die Entwicklung von
Impfstoffen schwierig macht.
Auch hat bisher noch kein Immunsystem eines Menschen das HI Virus “besiegt.”
Man kann deshalb nicht die Immunantwort eines Menschen als Impfung
replizieren wie dies bei SARS-CoV-2 möglich ist.

In seiner Argumentation behauptet er dann, dass die Impfung die Bevölkerung reduzieren würde. Impfungen gibt es aber seit über 200 Jahren. Neben der Installation von Abwassersystemen, der Erfindung des
industriellen Düngers und des Bankenwesens sind in der Vergangenheit
insbesondere Impfungen als Treiber des Bevölkerungswachstums zu sehen.
- In der Moderne haben Eltern in Entwicklungsländern mit der Frage zu kämpfen,
wieviele Kinder sie in die Welt setzen sollen. Insbesondere zählen Kinder als
Altersvorsorge. Erwarten die Eltern, dass Kinder durch Infektionskrankheiten
sterben, steigen geplante Familiengrößen.
Impfungen können deshalb dazu führen, dass das Bevölkerungswachstum
sinkt, da Familien dadurch bessere Planungsmöglichkeiten haben.

In seinen weiteren Ausführungen wird dann der Rechtspopulismus deutlich. Er vereinfacht komplexe Sachverhalte in “volksnahe Sprache,” beschwört eine unmittelbare Gefahr für das Volk herauf, setzt Feindbilder (”Bill Gates”), Macht Falschdarstellungen, gibt alternative Interpretation von Fakten (”Swiss Policy Research” wählt selektiv
Studien aus, die die eigene Agenda unterstützt), ist wissenschaftsfeindlichkeit (SPR folgt nicht dem üblichen wissenschaftlichen
Diskurs).


Seine Ausführungen haben auch einige klassische Merkmale von Sekten. Anstatt Experten zu glauben soll der einzelne selbst recherchieren, aber auf der vorgegebenen
Webseite der Sekte. Es wird ermutigt, andere zu überzeugen. Es wird sogar ermutigt, sich von engen Familienmitgliedern zu trennen wenn
sie nicht der Linie des Sektenführers folgen (sogenanntes deFOOing, sich
von der “Family of Origin” lösen um der neuen Familie in der Sekte
anzuschließen).


Schließlich schafft er auch noch das Feindbild von Lehrern und Akademikern wenn sie von
der Sektenmeinung abweichen. Er impliziert, dass es eine Verschwörung der gebildeten Schichten gegen
das “einfache Volk” gäbe. Und er stellt eine einfache Lösung zu schwierigen Problemen
(”Marsch auf Berlin”) vor.




“Impfen” Sie sich mit naturwissenschaftlicher Bildung gegen Populisten wie
Schiffmann denn Rechtspopulismus ist die gefährlichste Krankheit.

Quelle Video: Diese Regierung muss weg | Bodo Schiffmann Rede in Heilbronn, https://www.youtube.com/watch?v=K0p7_vIy_hM Jul 21, 2020
Kategorien
Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.