Bundesgesundheitsminister Spahn zu Corona-Schnelltests und Mutationen

22 Aufrufe
Published
Ab dem 1. März sollen alle Bürger:innen in Deutschland kostenlos von geschultem Personal auf das Coronavirus getestet werden können. Geplant sind demnach Gratis-Schnelltests in Testzentren, Praxen und Apotheken, mit denen man innerhalb von etwa 15 Minuten ein Ergebnis bekommt. Laut Robert Koch-Institut muss ein positives Ergebnis allerdings noch per PCR-Test bestätigt werden. Bei einer Pressekonferenz stellt Bundesgesundheitsminister Spahn die Regierungsstrategie zu den Schnelltests vor und berichtet über die Corona-Mutationen.
Kategorien
Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.