COVID-19-ANGST IN DEUTSCHLAND: War der Corona-Lockdown völlig unnötig?

16 Aufrufe
Published
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht Deutschland besser gerüstet in der Corona-Krise und zeigt sich optimistisch für die nächsten Monate. "Wir haben echt ziemlich viel erreicht bis hierhin", sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin. "Die Zahlen sind niedrig, das Gesundheitswesen kann gut damit umgehen und wir wissen uns zu schützen." Man habe in den vergangenen Monaten viel gelernt: "Und damit können wir echt zuversichtlich in Herbst und Winter gehen." Selbst bei höheren Infektionszahlen werde man regional und lokal reagieren. Man werde das sicherlich nicht noch einmal wie im März flächendeckend tun. "In bestimmten Bereichen wie im Einzelhandel sind die Dinge im Griff." Ähnliches gelte für Pflegeeinrichtungen. Die Balance zwischen Sicherheit und Alltag gelinge zunehmend besser. Spahn verteidigt jedoch die Corona-Lockdown-Maßnahmen vom Frühjahr. Auf Basis des damaligen Wissens und der medizinischen Möglichkeiten waren die harten Maßnahmen gerechtfertigt.

#corona #covid19 #jensspahn

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt
Kategorien
Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.