Ken Fisher erklärt, was der COVID-19-Impfstoff für Aktien bedeutet

164 Aufrufe
Published
Positive Entwicklungen des COVID-19-Impfstoffs sind gute Neuigkeiten für die Welt. Vielversprechende Impfstoff-Entwicklungen können die globale Wirtschaft ebenso unterstützen. Jedoch könnten positive Impfstoff-Entwicklungen nicht zwangsläufig zu gesteigertem Optimismus im Aktienmarkt führen. Wie Ken Fisher in diesem Video erklärt, werden Impfstoff-Ankündigungen zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung nicht zwangsläufig zu steigenden Aktienkursen führen. Aktien blicken nach vorne – üblicherweise etwa drei bis 30 Monate in die Zukunft – und preisen dabei bekannte Informationen ein. Deshalb spiegeln die Aktienkurse bereits jetzt die Wahrscheinlichkeit wider, dass der COVID-19-Impfstoff in diesem 3-30 Monatszeitraum hergestellt und verteilt wird, so dass die heutigen Nachrichten und Entwicklungen an der Impfstoff-Front die Aktienmärkte nicht so beflügeln werden, wie viele glauben.
Wir haben diese Vorab-Einpreisung über die gesamte COVID-19-Pandemie hinweg beobachten können. COVID-19-Nachrichten wurden intensiv behandelt, weshalb die Aktien bereits jetzt die wahrscheinlichen Szenarien eingepreist haben, inklusive der Impfstoff-Entwicklung. Der Aktienmarkt hat nicht immer durchschaut, wer die Impfstoffe herstellt, welche Wirksamkeit sie haben oder welche Details zur Produktion und Verteilung vorliegen, aber Ken Fisher glaubt, dass der Markt bereits über den Zeitpunkt hinweg blickt, an dem der Impfstoff weitreichend verfügbar ist. Obwohl Impfstoff-Entwicklungen also ein sehr positiver Faktor für die Welt sind, lassen Sie sich durch die aktuellen Schlagzeilen nicht zu sehr bei Ihren Aktienentscheidungen beeinflussen. Es könnte kurzfristiger Rückenwind durch positive Nachrichten entstehen, aber sie werden wahrscheinlich durch Impfstoff-Entwicklungen nicht positiv überrascht.
Für mehr Informationen zur COVID-19-Pandemie und ihren Einfluss auf die Aktienmärkte besuchen Sie das Fisher Investments Wissens-Center:
https://www.fisherinvestments.com/en-us/insights/coronavirus
Folgen Sie uns auf: Facebook - https://www.facebook.com/GruenerFisherInvestments Twitter - https://twitter.com/GruenerFisher - https://www.linkedin.com/company/grüner-fisher-investments-gmbh


Die enthaltenen Börsen- und Wirtschaftsinformationen sowie sämtliche Veröffentlichungen in unserem Namen dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine individuelle Anlageempfehlung (Anlageberatung) noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Insbesondere handelt es sich dabei nicht um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder sonstigen Finanzinstrumenten. Die Grüner Fisher Investments GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Einschätzungen, Meinungen und Bewertungen reflektieren ausschließlich die Auffassung des jeweiligen Verfassers zum Zeitpunkt der Erstellung. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung eines Produkts erlauben keine Prognosen für die Zukunft. Die in unseren Publikationen zum Ausdruck gebrachten Meinungen, Einschätzungen und Sichtweisen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Preise der Produkte (Anteile, Wertpapiere, Derivate oder sonstige Finanzinstrumente) können sowohl steigen als auch fallen. Auch Erträge (Dividenden, Zinsen usw.) können nicht zugesichert oder garantiert werden. Unter Umständen erhalten Sie nicht den gesamten investierten Betrag zurück. Wechselkursschwankungen können die Werte der ausländischen Investitionen zusätzlich beeinflussen. Insbesondere bei Börsenengagements bestehen Verlustrisiken bis hin zum Totalverlust.

Über die Grüner Fisher Investments GmbH

Die Grüner Fisher Investments GmbH ist eine wachstumsstarke, unabhängige Vermögensverwaltung. Das Unternehmen wurde 1999 von Thomas Grüner gegründet. Seit der amerikanische Milliardär Ken Fisher, dessen Vermögensverwaltung in den USA zurzeit mehr als 124 Mrd. US-Dollar managt (Stand 30.06.2020), Mitte 2007 eine Beteiligung an dem Unternehmen erworben hat, lautet der Firmenname Grüner Fisher Investments GmbH.

Die Grüner Fisher Investments GmbH hat ihr Portfoliomanagement zum 01.07.2018 an Fisher Investments ausgelagert. Das Investment Policy Committee von Fisher Investments (kurz IPC) ist fortan für die strategischen Anlageentscheidungen für die Portfolios der Kunden von Grüner Fisher Investments verantwortlich.
Kategorien
Corona Virus aktuelle Videos
Kommentare deaktiviert.