#ZiB2 Die., 24. März 2020 #Coronatests #Herdenimmunität Infektiologe #Kollaritsch #CoronaApp #Ischgl

1 Aufrufe
Published
· 00:14 Moderation: Lou Lorenz-Dittlbacher
· 00:18 „Testen, testen, testen“
· 00:38 Anti-Corona-App
· 00:47 Tendenz steigend

01:03 Zahl der Coronatests soll steigen
In Österreichs sind mittlerweile über 5.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In einer Pressekonferenz dämpfte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag die Hoffnung auf einen normalen Alltag nach Ostern. Wichtig sei es, nun möglichst viele Testungen durchzuführen, so der Kanzler.

05:41 Ausgangssperre statt Herdenimmunität
Einige Länder wie Großbritannien oder die Niederlande setzten im Umgang mit dem Coronavirus auf die sogenannte Herdenimmunität. Damit ist gemeint, dass ein großer Teil der Bevölkerung durch eine Infektion mit Covid-19 immun wird. In Großbritannien wurde nun jedoch eine Kehrtwende vollzogen - seit Dienstag gibt es Ausgangssperren.

09:10 Infektiologe: "Haben mehr Tests zur Verfügung"
Infektiologe Herwig Kollaritsch informiert, warum man im Falle von Corona nicht auf die sogenannte Herdenimmunität setzen sollte und weshalb die Isolation in Italien nicht funktioniert. Österreich habe frühzeitig Maßnahmen gesetzt, um das Virus einzudämmen, so Kollaritsch. Er erklärt außerdem, weshalb man in Österreich nun mehr Test durchführen kann als bisher und wie derartige Testungen aussehen.

18:52 Dem Virus mittels App ausweichen
Eine Corona-App, die ab Mittwoch zum Download bereit steht, soll wie eine Art Kontakttagebuch funktionieren und rasch Verdachtsfälle und bestätigte Infektionen melden.

22:09 Lage in Spanien verschärft sich massiv
In Europa ist die Zahl der am Coronavirus Infizierten auf mehr als 200.000 gestiegen. Besonders dramatisch ist die Lage in Italien. Aber auch in Spanien steigen die Infektionen und Todesfälle rapide. Die spanische Regierung meldet rund 39.600 Fälle und 2.700 Tote.

24:08 Manola (ORF) über die Coronalage in Spanien
Spanien hat viel zu spät auf die Coronakrise reagiert, die Lage im Land sei dramatisch, so ORF-Korrespondent Josef Manola.

Link zu dieser Eisode
Coronavirus: Entwicklung in Spanien dramatisch (news.ORF.at; 24.03.2020) https://orf.at/stories/3159209/

28:40 China: Großer Schritt Richtung Normalität
In China wird die Abriegelung des Coronavirus-Epizentrums Hubei weitgehend aufgehoben. Nach monatelangem Leben im Ausnahmezustand beruhigt sich der Alltag der Menschen langsam.

31:22 Meldungen
· Olympische Spiele werden verschoben
· Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Corona-Fall in Ischgl
· EU plant Beitritt von Nordmazedonien und Albanien
· US-Bundesstaat Colorado schafft Todesstrafe ab

33:10 Asterix-Zeichner Albert Uderzo verstorben
Der Zeichner der weltberühmten Asterix-Comics, Albert Uderzo, starb im Alter von 92 Jahren an einem Herzinfarkt. Gemeinsam mit Autor Rene Goscinny gehörte er zu den Schöpfern der Comic-Helden Asterix und Obelix.

Link zu dieser Eisode
Asterix-Zeichner Uderzo ist tot (news.ORF.at; 24.03.2020) https://orf.at/stories/3159145/

35:43 Wetter
So schnell die Abkühlung gekommen ist, so schnell wird es jetzt auch wieder milder. Die Temperaturen steigen rasant an, allmählich kehrt der Frühling zurück.

36:27 Hinweis | Verabschiedung
Diese Sendung ist sieben Tage auf der TVthek abrufbar.

37:17 [ENDE]
Kategorien
Corona Virus aktuelle Videos
Kommentare deaktiviert.