100% Sicher! Diese Krise Führt Zu Einer Neuen Neuen Weltordnung

40 Aufrufe
Published
100% Sicher! Diese Krise Führt Zu Einer Neuen Neuen Weltordnung

Supporte den Kanal:
▶︎https://www.youtube.com/c/gunnarschuster/join

Podcast Kurs: https://podcast-kurs.de
Youtube-Rankings: https://gunnarschuster.com/youtube-seo/

Webseite: https://gunnarschuster.com
Instagram: https://www.instagram.com/gunnarschuster/

Deopot eröffnen: https://gunnarschuster.com/mein-depot
Budget-Planer: https://bit.ly/2QD7dak
Hörbuch-Empfehlung:
▶︎https://amzn.to/37eQoch

Mehr Videos: https://www.youtube.com/playlist?list=PLZopMkKNIei9PIjRjMME_gPsacz4DLdH-

#krise #crash #aktien

// MEINE KAMERA AUSRÜSTUNG:
○ Einsteigerkamera: https://amzn.to/2kQChqu
○ Vlog-Kamera: https://amzn.to/2lqs0l3
○ Telefon: https://amzn.to/2nhA9JN
○ Computer: https://amzn.to/2mV7Y2D
○ Laptop: https://amzn.to/2moMPh0
○ Lichtset: https://amzn.to/2mNW0aS
○ Objektiv: https://amzn.to/2npXybu
○ Stativ: https://amzn.to/35kAvR2
○ Mikrofon: https://amzn.to/2M1FFcU
○ Tripod: https://amzn.to/2qOX7sY
○ SD-Karte: https://amzn.to/2KmaCr7

100% Sicher! Diese Krise Führt Zu Einer Neuen Neuen Weltordnung

In den letzten Wochen sehen wir mehr und mehr überoptimistische Vorhersagen einer schnellen Erholung nach der Krise und eines angeblichen „Es wird besser, wenn der Lockdown aufgehoben und die Wirtschaft wieder zur Normalität zurückkehren wird. Trotzdem wissen wir, dass die wahren Statistiken der globalen Wirtschaft deutlich trostloser aussehen. Und das sehen wir nicht nur im täglichen Leben, sonder auch durch eine kürzlich veröffentlichte Vorhersage der Weltbank, die besagt, dass diese wirtschaftliche Krise zu einer Schrumpfung der weltweiten Wirtschaft um 5,2% führen könnte. Die Organisation für die Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geht durch diese Krise sogar mit einem Rückgang von 7,6% aus. Dazu kommt, dass in Deutschland das BIP in diesem Jahr sogar um 9% sinken könnte. Experten der deutschen Bank gehen sogar davon aus, dass das deutsche BIP um 14% schrumpfen könnte. Der größte Rückgang seit dem zweiten Weltkrieg. Mit einer prognostizierten Erholung für 2021 von nur 3%. Der Einbruch der deutschen Wirtschaft wird in diesem Jahr deutlich drastischer sein als während der Finanzkrise vor gut zehn Jahren. Wir müssen realisieren, dass die Einschnitte schmerzlich sind und der Neustart nur sehr langsam vonstattengehen wird. Marcel Fratzscher, DIW-Präsident. Eine andere Prognose ist. Es wird lange dauern, bis die deutsche Wirtschaft die Verluste durch die Corona-Krise ausgeglichen haben wird. Wir können nur hoffen, dass sich die Absatzmärkte für Produkte „Made in Germany“ schnell erholen. Danach sieht es aber augenblicklich nicht aus. Claus Michelsen, DIW-Konjunkturchef: Was bedeutet das jetzt? Es bedeutet, dass wir die diese Krise nur mit der großen Depression der 1930iger Jahre vergleichen können. Und während viele Länder in Europa, Nordamerika oder Südamerika einen drastischen Rückgang der Wirtschaft erleben, gibt es auch einige gute Nachrichten. Dieser Rückgang wird zum Teil durch asiatische Länder wie China oder Indien aufgefangen, die immer noch über ein positives Wachstum des BIP verfügen und deren Rückgang im BIP nicht so dramatisch ist wie in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien oder auch England ist. Die Erwartungen für das Schrumpfen in der Eurozone soll sogar über 10% erreichen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geht sogar davon aus, dass der Einkommensverlust bis 2021 jede vorherige Rezession der letzten 100 Jahre außerhalb von Kriegszeiten deutlich übersteigen und es zu katastrophalen und langanhaltenden Konsequenzen für die Menschen, Firmen und Regierungen kommen wird. Und das ist zum Großteil wie sie auf die Krise reagiert haben. Die Einführung von Lockdowns und die Aufrechterhaltung der Lockdowns die immer weiter und weiter verlängert wurden. Und viele Länder in Europa sind aufgrund von Tourismus abhängig von einander. Bereiche, die durch die Krise komplett dezimiert wurden. In den USA wird auf der anderen Seite trotz der hohen Arbeitslosigkeit und Aufständen ein Rückgang von 5,7% erwartet und sie werden im Vergleich zu Europa besser dastehen. Ein Grund könnten die Unterschiedlichen Arbeitsmärkte sein. Denn der Arbeitsmarkt in den USA ist flexibler und das hat u.a. auch zu einem drastischen Anstieg der Arbeitslosenzahlen geführt. So gab es zwar im April die höchste Arbeitslosenquote in den

DISCLAIMER: Die Links in der Beschreibung können Affiliate-Links sein. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links erwirbst, erhalte ich vielleicht eine klein Kommission. Für dich entstehen keine weiteren Kosten! Danke, dass du meinen Kanal unterstützt. Dadurch kann ich dir auch weiterhin mit kostenlosen Inhalte anbieten. Die Inhalte des Video stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar dar, Das Video dient lediglich Informations- und Lehrzwecken. Die Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen.
Kategorien
Wirtschaft
Kommentare deaktiviert.