Den richtigen ETF finden: (1) Physische Replikation bzw. Optimiertes Sampling ist besser als Swap

0 Aufrufe
Published
Den richtigen ETF finden: (1) Physische Replikation bzw. Optimiertes Sampling ist besser als Swap
Mein Buch „Altersvorsorge mit ETFs“ im Shop ansehen: * https://amzn.to/2WUmZUr

Mehr Infos zum Video
Eine der Entscheidungen, die man auf der Suche nach dem richtigen ETF treffen muss, betrifft die Art, wie er seinen Referenzindex abbildet (repliziert): Entweder physisch oder "synthetisch" als Swap. Im Podcast erzähle ich, was es mit den beiden Konstruktionen auf sich hat und warum ich die erste Variante bevorzuge.

Meine Website: https://www.buzznews.de/

Inspiriert zu meiner Investmentstrategie haben mich vor allem Gerd Kommer, Hartmut Walz, Martin Weber, John Bogle, Tim Schäfer, Finanzfluss, Finanztip, Fairvalue Magazin, JustETF, ETF-Yogi. Früher, in meiner Jugend, waren es eher André Kostolany und Markus Koch – heute weiche ich von deren Stil aber ziemlich weit ab.

Disclaimer: Meine Inhalte, ob Video, Podcast oder anderes, sind keine Anlageberatung oder -empfehlung, sondern dienen der Unterhaltung und allgemeinen Bildung. Du bist für alle deine Investment-Entscheidungen selbst verantwortlich. Investieren ist immer mit erheblichen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die dir entstehen, weil du dir meine Inhalte zu eigen machst. Außerdem garantiere ich nicht für die Richtigkeit der Informationen.

* Hierbei handelt es sich um Werbung, meistens in Form eines Affiliate-Links. Heißt für dich: Wenn du ihn anklickst und auf der sich öffnenden Website etwas kaufst oder einen Vertrag abschließt, bekomme ich eine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich, du hast dadurch keine zusätzlichen Kosten. Aber du unterstützt mich damit. Das weiß ich sehr zu schätzen. Herzlichen Dank dafür!
Kategorien
Wirtschaft
Kommentare deaktiviert.