MARKUS SÖDER ZERKNIRSCHT: Corona-Testdesaster - Ministerpräsident entschuldigt sich für Panne

77 Aufrufe
Published
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat sich für die Corona-Test-Panne entschuldigt, bei der rund 900 positiv getestete Rückreisende aus dem Ausland nicht über ihre Infektion informiert worden waren. "Es ist wirklich hoch ärgerlich. Wir können uns dafür nur entschuldigen", sagte Söder am Donnerstag in München. Zugleich lehnte er den angebotenen Rücktritt von Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) ab. "Ich habe Vertrauen zu ihr", sagte er. Die Fehler müssten aber abgestellt werden und dürften sich nicht wiederholen. Huml erklärte, dass die Betroffenen seit Donnerstagvormittag informiert würden. Man versuche auch diejenigen zu erreichen, die negativ getestet worden seien. Söder kündigte organisatorische Änderungen in der Landesregierung und weitere 100 Mitarbeiter zur Durchführung und Auswertung der Corona-Tests ab

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt
Kategorien
Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.